Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Operating-theatre devices [may include radiation protection equipment, shielding - medical]
Bonn, Germany

Purchaser: Universitätsklinikum Bonn

31/10/2015 S212 Member states - Works - Contract notice - Open procedure
I.II.IV.
Germany-Bonn: Operating-theatre devices

2015/S 212-384191

Contract notice

Works

Directive 2004/18/EC
Section I: Contracting authority

I.1)
Name, addresses and contact point(s)
Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25
For the attention of: Norbert Hartmann
53127 Bonn
GERMANY
Telephone: +49 22828719819
E-mail: baueinkauf@ukb.uni-bonn.de
Fax: +49 22828714430
Internet address(es):
General address of the contracting authority: https://www.ukb.uni-bonn.de
Electronic access to information: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
Electronic submission of tenders and requests to participate: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
Specifications and additional documents (including documents for competitive dialogue and a dynamic purchasing system) can be obtained from: Projektraum auf dem Vergabesatelliten NRW
GERMANY
Internet address: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
Section II: Object of the contract

II.1)
Description
II.1.6)
Common procurement vocabulary (CPV)
33162100, 45231221, 45421000, 45311200, 45317300, 51112000, 45311100, 45231223, 33190000, 31524110
Description
Operating-theatre devices.
Gas supply mains construction work.
Joinery work.
Electrical fitting work.
Electrical installation work of electrical distribution apparatus.
Installation services of electricity distribution and control equipment.
Electrical wiring work.
Gas distribution ancillary work.
Miscellaneous medical devices and products.
Operating-theatre lamps.
Section IV: Procedure

IV.3)
Administrative information
IV.3.3)
Conditions for obtaining specifications and additional documents or descriptive document
Time limit for receipt of requests for documents or for accessing documents: 2.12.2015 - 23:59
IV.3.4)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
9.12.2015 - 13:00
IV.3.6)
Language(s) in which tenders or requests to participate may be drawn up
German.


----------------------------------------------------
Original Text (in German)
----------------------------------------------------


I.II.III.IV.VI.
Deutschland-Bonn: OP-Ausrüstung

2015/S 212-384191

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)
Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Universitätsklinikum Bonn
Sigmund-Freud-Str. 25
Zu Händen von: Norbert Hartmann
53127 Bonn
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 22828719819
E-Mail: baueinkauf@ukb.uni-bonn.de
Fax: +49 22828714430
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: https://www.ukb.uni-bonn.de
Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Projektraum auf dem Vergabesatelliten NRW
DEUTSCHLAND
Internet-Adresse: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/
I.2)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3)
Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4)
Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand

II.1)
Beschreibung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Neubau NPP – Medizinische Festeinbauten.
II.1.2)
Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag
Ausführung
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Universitätsklinikum Bonn AöR, Sigmund-Freud-Straße 25, 53127 Bonn.
NUTS-Code DEA22
II.1.3)
Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4)
Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5)
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) plant auf einem ca. 4 670 m2 großen Baufeld im südlichen Teil des Klinikgeländes auf dem Venusberg die Errichtung eines Neubaus für die Kliniken Neurologie, Psychiatrie und Palliativmedizin (Neubau NPP).
Der Neubau NPP umfasst eine Gesamtnutzfläche von ca. 13 071 m2. Hierin enthalten sind
— ein Untersuchungs- und Behandlungsbereich mit Arztdienst, Funktionsdiagnostik und Therapieräumen,
— ein Pflegebereich mit 145 Betten für Neurologie, Psychiatrie, Gerontopsychiatrie und Palliativmedizin sowie eine psychiatrische und eine gerontopsychiatrische Tagesklinik,
— logistische Bereiche, Forschungsflächen, Soziale Dienste, Leitungs- und Verwaltungsräume.
Im Rahmen einer Offenen Ausschreibung soll das Gewerk Medizinische Festeinbauten, bestehend aus den drei Fachlosen
Los 1: Untersuchungs- und OP-Leuchten,
Los 2: Medienversorgungseinheiten und Deckeninfusionsschienen,
Los 3: Schrankanlagen und sonstige Einbauten
beauftragt werden.
II.1.6)
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33162100, 45231221, 45421000, 45311200, 45317300, 51112000, 45311100, 45231223, 33190000, 31524110
II.1.7)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8)
Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9)
Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2)
Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1)
Gesamtmenge bzw. -umfang:
II.2.2)
Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3)
Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3)
Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1 Bezeichnung: Untersuchungs- und OP-Leuchten
1)
Kurze Beschreibung
Fachlos 1 – Untersuchungs- und OP-Leuchten mit den Untertiteln
1.1.010 Untersuchungsleuchte, Decke,
1.1.020 OP-Leuchte, LED.
2)
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
31524110, 45311200
3)
Menge oder Umfang
4)
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)
Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Bezeichnung: Medienversorgungseinheiten und Deckeninfusionsschienen
1)
Kurze Beschreibung
Fachlos 2 – Medienversorgungseinheiten und Deckeninfusionsschienen mit den Untertiteln
1.2.010 Deckenversorgungseinheit ANAE,
1.2.020 Wandversorgungssystem für 1 Bett,
1.2.030 Wandversorgungssystem für 2 Betten,
1.2.040 Wandversorgungssystem für 2 Betten,
1.2.050 Wandversorgungssystem für 3 Betten,
1.2.060 Infusionsschienen-System, deckenhängend, 3 000 mm,
1.2.070 Infusionsschienen-System, deckenhängend, 4 000 mm,
1.2.080 Infusionsschienen-System, deckenhängend, 5 400 mm,
1.2.090 Gerätenormschiene 1,2 m,
1.2.100 Gerätenormschiene 1,4 m,
1.2.110 Gerätenormschiene 4,2 m,
1.2.120 Gerätenormschiene 4,8 m,
1.2.130 Gerätenormschiene 5,4 m.
2)
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33190000, 45317300, 45231223, 65210000
3)
Menge oder Umfang
4)
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)
Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 3 Bezeichnung: Schrankanlagen und sonstige Einbauten
1)
Kurze Beschreibung
Fachlos 3 – Schrankanlagen und sonstige Einbauten mit den Untertiteln
1.3.010 ISO-Anästhesieschrankanlage, mit Becken, Kühlschrank,
1.3.020 Anästhesieschrankanlage, mit Becken, Kühlschrank,
1.3.030 Strahlenschutz mit Schaltplatz,
1.3.040 Röntgenschürzenhalter für 5 Schürzen,
1.3.050 Lichttherapiegerät.
2)
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33192000, 33100000, 90721600, 45421000
3)
Menge oder Umfang
4)
Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5)
Zusätzliche Angaben zu den Losen
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)
Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)
Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 % der Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 5 % der Nettoauftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.
Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von Minimum 3 000 000 EUR für Personenschäden und 3 000 000 EUR für Sach- und Vermögensschäden (jeweils je Schadensjahr, zweifach maximiert im Versicherungsjahr).
III.1.2)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Siehe Besondere und Zusätzliche Vertragsbedingungen des Universitätsklinikums Bonn für die Ausführung von Bauleistungen.
III.1.3)
Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4)
Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: ja
Darlegung der besonderen Bedingungen: Siehe Besondere und Zusätzliche Vertragsbedingungen des Universitätsklinikums Bonn für die Ausführung von Bauleistungen.
Erfüllung der Anforderungen des TVgG-NRW:
— Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG -NRW);
— Verpflichtungserklärung zur Berücksichtigung sozialer Kriterien nach den Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG – NRW);
— Verpflichtungserklärung zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie nach den Vorgaben des § 19 Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG – NRW).
III.2)
Teilnahmebedingungen
III.2.1)
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.2.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Eignung der Bieter wird anhand mindestens 3 zu beschreibender Referenzen (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. b) VOB/A-EG) sowie der Angaben zum Umsatz der letzten 3 Jahre (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. a) VOB/A-EG) und der durchschnittlichen Mitarbeiterzahl der letzten 3 Jahre (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. c) VOB/A-EG) überprüft. Bei der Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber handelt es sich um ein KO-Kriterium. Weiterhin einzureichen ist ein Auszug aus dem Berufsregister am Sitz des Bewerbers (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. d) VOB/A-EG).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Verwendung der Vordrucke der Vergabestelle oder Präqualifikation.
Der Abschluss der Referenzleistung darf nicht vor dem 1.1.2009 liegen.
III.2.3)
Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
Die Eignung der Bieter wird anhand mindestens 3 zu beschreibender Referenzen (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. b) VOB/A-EG) sowie der Angaben zum Umsatz der letzten 3 Jahre (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. a) VOB/A-EG) und der durchschnittlichen Mitarbeiterzahl der letzten 3 Jahre (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. c) VOB/A-EG) überprüft. Bei der Arbeit für einen öffentlichen Auftraggeber handelt es sich um ein KO-Kriterium. Weiterhin einzureichen ist ein Auszug aus dem Berufsregister am Sitz des Bewerbers (§ 6 Abs. 3 Nr. 2 lit. d) VOB/A-EG).
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Verwendung der Vordrucke der Vergabestelle oder Präqualifikation.
Der Abschluss der Referenzleistung darf nicht vor dem 1.1.2009 liegen.
III.2.4)
Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.3)
Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1)
Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2)
Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)
Verfahrensart
IV.1.1)
Verfahrensart
Offen
IV.1.2)
Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3)
Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2)
Zuschlagskriterien
IV.2.1)
Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2)
Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3)
Verwaltungsangaben
IV.3.1)
Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
2014-013-474
IV.3.2)
Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3)
Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 2.12.2015 - 23:59
Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
9.12.2015 - 13:00
IV.3.5)
Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7)
Bindefrist des Angebots
bis: 19.2.2016
IV.3.8)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 9.12.2015 - 13:00
Ort: Universitätsklinikum Bonn, Geb. 50 Versorgungszentrum, 4. OG, Raum 003
Sigmund-Freud-Straße 25
Bonn 53127
DEUTSCHLAND
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und deren Bevollmächtigten.
Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3)
Zusätzliche Angaben
Unter http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ können Sie die Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen und Nachrichten der Vergabestelle einsehen. Das gesamte Verfahren wird über den Projektraum auf dem Vergabesatelliten abgewickelt. Digitale Teilnahme-/Angebotsunterlagen mit fortgeschrittener elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz oder qualifizierter elektronischer Signatur nach dem Signaturgesetz können im Projektraum auf http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ eingereicht werden. Auf anderem elektronischen Wege übermittelte Unterlagen werden ausgeschlossen. Zum Verfahren werden ausschließlich Bewerber zugelassen, die die Vordrucke der Vergabestelle verwenden.
Bekanntmachungs-ID: CXPNY5YYEX7.
VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Spruchkörper
50606 Köln
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2211473116
Fax: +49 2211472889
VI.4.2)
Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3)
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Rheinland bei der Bezirksregierung Köln
Spruchkörper
50606 Köln
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2211473116
Fax: +49 2211472889
VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
28.10.2015


http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2015.