Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Expert witness services [expert services for the assessment of safety evaluation - unterweser npp]
Germany

Purchaser: Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

18/01/2018 S12 - - Services - Prior information notice without call for competition - Not applicable
I.II.B.
Germany-Hanover: Expert witness services

2018/S 012-024350

Prior information notice

Services

Directive 2004/18/EC
Section I: Contracting authority

I.1)
Name, addresses and contact point(s)
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Archivstr. 2
Contact point(s): Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
For the attention of: Frau Spengel (Referat 42)
30169 Hannover
Germany
Telephone: +49 511120-3543
E-mail: ilka.spengel@mu.niedersachsen.de
Fax: +49 511120-3553

Internet address(es):

General address of the contracting authority: http://www.umwelt.niedersachsen.de

Address of the buyer profile: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/company/welcome.do

Further information can be obtained from: The above mentioned contact point(s)

Section II.B: Object of the contract (Supplies or services)

II.5)
Common procurement vocabulary (CPV)
71319000

Description
Expert witness services .

----------------------------------------------------
Original Text (in German)
----------------------------------------------------


I.II.B.III.VI.
Deutschland-Hannover: Gutachterische Tätigkeit

2018/S 012-024350

Vorinformation

Dienstleistungen

Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)
Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Archivstr. 2
Kontaktstelle(n): Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz
Zu Händen von: Frau Spengel (Referat 42)
30169 Hannover
Deutschland
Telefon: +49 511120-3543
E-Mail: ilka.spengel@mu.niedersachsen.de
Fax: +49 511120-3553

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.umwelt.niedersachsen.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/company/welcome.do

Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

I.2)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3)
Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Umwelt
I.4)
Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Abschnitt II.B: Auftragsgegenstand (Lieferungen oder Dienstleistungen)

II.1)
Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz beabsichtigt, die sicherheitstechnische Bewertung der von der Betreiberin der externen Lagerhalle beim Kernkraftwerk Unterweser (LUW) vorgelegten Ergebnisse einer gemäß § 19a Abs. 3 Atomgesetz durchgeführten Periodischen Sicherheitsüberprüfung durch einen Sachverständigen gemäß § 20 Atomgesetz sowie weitere Sachverständigenleistungen gemäß § 20 Atomgesetz im Aufsichtsverfahren zu vergeben.
II.2)
Art des Auftrags und Ort der Lieferung bzw. Ausführung
Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen
Sitz des Auftragnehmers und Gemeinde Stadland
NUTS-Code DE929

II.3)
Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.4)
Kurze Beschreibung der Art und der Menge bzw. des Werts der Waren bzw. Dienstleistungen:
Die Betreiberin der Lagerhalle Unterweser (LUW) in Niedersachsen hat gemäß § 19 a Abs. 3 Atomgesetz alle 10 Jahre eine Überprüfung und Bewertung der nuklearen Sicherheit der LUW durchzuführen und die nukleare Sicherheit der Anlage kontinuierlich zu verbessern. Die Ergebnisse der entsprechenden erstmalig durchgeführten Überprüfung und Bewertung sind dem Niedersächsischem Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klilmaschutz als zuständige Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde im 12.2016 zugeleitet worden. Die zuständige Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde wird im Rahmen ihrer behördlichen Prüfung Sachverständige nach § 20 Atomgesetz zuziehen, welche in einem Zeitraum von ca. 0,5 Jahren eine sicherheitstechnische Prüfung und Bewertung (Sicherheitsgutachten) zu den vom Betreiber vorgelegten o. g. Ergebnissen abgeben soll. Zudem sollen Sachverständige nach § 20 Atomgesetz für Tätigkeiten im atomrechtlichen Aufsichtsverfahren für einen Zeitraum von 5 Jahren zugezogen werden.
Veranschlagte Kosten ohne MwSt: 462 600,00 EUR
Lose

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.5)
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71319000

II.6)
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren
II.7)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
II.8)
Zusätzliche Angaben:
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)
Bedingungen für den Auftrag
III.1.1)
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
III.2)
Teilnahmebedingungen
III.2.1)
Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2)
Zusätzliche Angaben:
VI.3)
Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen
VI.4)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16.1.2018


http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2017.