Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Medical information systems [dose management system - medical]
Germany

Purchaser: Klinikum Esslingen GmbH

27/01/2018 S19 - - Supplies - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
I.II.III.IV.VI.
Germany-Esslingen a. N.: Medical information systems

2018/S 019-038904

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU
Section I: Contracting authority

I.1)
Name and addresses
Klinikum Esslingen GmbH
Hirschlandstraße 97
Esslingen a. N.
73730
Germany
Contact person: Herr Bernd Ulrich
E-mail: B.Ulrich@klinikum-esslingen.de
NUTS code: DE113
Internet address(es):

Main address: http://www.klinikum-esslingen.de/

I.2)
Joint procurement
I.3)
Communication
Access to the procurement documents is restricted. Further information can be obtained at: http://www.deutsche-evergabe.de/
Additional information can be obtained from another address:
Ingenieurbüro Greis, Medizintechnik und IT im Gesundheitswesen
Buchholzer Straße 86
Königswinter
53639
Germany
Contact person: Ingenieurbüro Greis, Medizintechnik und IT im Gesundheitswesen
Telephone: +49 2244912143
E-mail: bernhard.greis@bgmed.de
Fax: +49 2244912144
NUTS code: DEA2C
Internet address(es):

Main address: www.bgmed.de

Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
Ingenieurbüro Greis, Medizintechnik und IT im Gesundheitswesen
Buchholzer Straße 86
Königswinter
53639
Germany
Contact person: Ingenieurbüro GREIS, Medizintechnik und IT im Gesundheitswesen
Telephone: +49 2244912143
E-mail: bernhard.greis@bgmed.de
Fax: +49 2244912144
NUTS code: DEA2C
Internet address(es):

Main address: www.bgmed.de

Electronic communication requires the use of tools and devices that are not generally available. Unrestricted and full direct access to these tools and devices is possible, free of charge, at: http://www.deutsche-evergabe.de/
I.4)
Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)
Main activity
Health
Section II: Object

II.1)
Scope of the procurement
II.1.1)
Title:
Dosismanagementsystem für die Klinikum Esslingen GmbH

II.1.2)
Main CPV code
48814000
II.1.3)
Type of contract
Supplies
II.1.4)
Short description:
Für die Klinikum Esslingen GmbH ist die unternehmensweite Lieferung, Implementierung und Einführung eines Dosismanagementsystems gemäß dem neuen Strahlenschutzgesetz anzubieten. Für die anzubietenden Lieferungen und Leistungen soll ein EVB-IT Systemvertrag (Werkvertrag) mit mindestens 5 Jahre Vertragslaufzeit abgeschlossen werden.

II.1.5)
Estimated total value
II.1.6)
Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)
Description
II.2.1)
Title:
II.2.2)
Additional CPV code(s)
II.2.3)
Place of performance
NUTS code: DE113
Main site or place of performance:
Esslingen am Neckar

II.2.4)
Description of the procurement:
Für die Klinikum Esslingen GmbH ist die unternehmensweite Lieferung, Implementierung und Einführung eines Dosismanagementsystems gemäß dem neuen Strahlenschutzgesetz anzubieten. Für die anzubietenden Lieferungen und Leistungen soll ein EVB-IT Systemvertrag (Werkvertrag) mit mindestens 5 Jahre Vertragslaufzeit abgeschlossen werden.

Mithilfe des anzubietenden DMS soll erreicht werden, dass nur noch die minimal notwendige Strahlendosis appliziert wird. Darüber hinaus sollen Bedienfehler vermieden, die Untersuchungsprotokolle verbessert sowie die Niedrigdosistechnologie richtig angewendet werden. Es soll die Einhaltung der veröffentlichten Dosisreferenzwerte (DRW) überwacht werden. Das Knowhow, die Dokumentation und die statistische Auswertung sollen verbessert werden. Selbstverständlich müssen sämtliche gesetzlichen Anforderungen des neuen StrlSchG inkl. der dort genannten weiterführenden Verordnungen und Richtlinien erfüllt werden können. Die Anforderungen an das anzubietende DMS werden in den nachfolgenden Abschnitten im Detail beschrieben.

Eine Übersicht über die Fachbereiche und Abteilungen sowie weitere Informationen zur Struktur des Klinikums Esslingen können der Homepage

www.klinikum-esslingen.de entnommen werden.

II.2.5)
Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)
Estimated value
II.2.7)
Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 60
This contract is subject to renewal: yes
Description of renewals:
Der entsprechende EVB-IT Systemvertrag soll nach 5 Jahren jeweils um ein Jahr verlängert werden können.

II.2.9)
Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 3
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:
Die Angaben des Bewerbers zur Leistungsfähigkeit der Bewerberfirma gemäß Abschnitt III.1 dieser Bekanntmachung.

II.2.10)
Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)
Information about options
Options: no
II.2.12)
Information about electronic catalogues
II.2.13)
Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)
Additional information
Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)
Conditions for participation
III.1.1)
Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
(1) Name, Sitz, Rechtsform der Gesellschaft, kurze Unternehmensbeschreibung;

(2) Auszug aus dem Gewerbezentralregister, nicht älter als 3 Jahre. Ausländische Bieter eine gleichwertige Bescheinigung ihres Herkunftslandes;

(3) Eigenerklärungen gemäß § 50 VgV (Einheitliche Europäische Eigenerklärung) sind zulässig.

III.1.2)
Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
Gemäß § 45 VgV:

(1) Jahresumsatz 2015 und 2016, einschließlich der Angabe des anteiligen Jahresumsatzes im hier ausgeschriebenen Tätigkeitsbereich des Auftrages;

(2) Informationen über die Bilanzen 2015 und 2016;

(3) Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung (inkl. Angabe der Deckungssumme für Vermögensschäden jeweils mind. 5 000 000 EUR, mind. 2-fach maximiert im Versicherungsjahr) oder die unbedingte Eigenerklärung, eine solche Versicherung abzuschließen.

III.1.3)
Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
Gemäß VgV § 46 (3):

(1) Referenzinstallationen „Dosismanagementsystem“ nicht älter als 3 Jahre mit Angabe des Auftragsumfangs, des Erbringungszeitraumes sowie von geeigneten Ansprechpartnern;

(2) Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen;

(3) Beschreibung der Maßnahmen zur Qualitätssicherung (beispielsweise EN ISO 9001 – Zertifikat und/oder Beschreibung weitere technischer Ausrüstung und Maßnahmen, welche im Unternehmen zu QS-Zweckeneingesetzt werden);

(4) Angabe, welche Teile des Auftrags der Auftragnehmer unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt

III.1.5)
Information about reserved contracts
III.2)
Conditions related to the contract
III.2.2)
Contract performance conditions:
III.2.3)
Information about staff responsible for the performance of the contract
Obligation to indicate the names and professional qualifications of the staff assigned to performing the contract
Section IV: Procedure

IV.1)
Description
IV.1.1)
Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)
Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)
Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated
IV.1.5)
Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6)
Information about electronic auction
IV.1.8)
Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: no
IV.2)
Administrative information
IV.2.1)
Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 26/02/2018
Local time: 12:00
IV.2.3)
Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 09/03/2018
IV.2.4)
Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)
Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 31/12/2018
IV.2.7)
Conditions for opening of tenders
Section VI: Complementary information

VI.1)
Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)
Information about electronic workflows
VI.3)
Additional information:
Es handelt sich um ein „Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnehmerwettbewerb“ nach VgV. Bitte bewerben Sie sich gemäß Abschnitt III (Teilnahmebedingungen) und gemäß IV 2.2 (Schlusstermin für den Eingang der Teilnahmeanträge) zur Teilnahme an dieser Ausschreibung und senden Sie die Teilnahmeanträge per Post an uns (Abschnitt I.3).

Die zugelassenen Teilnehmer werden dann im Rahmen des Verhandlungsverfahrens zur Angebotsabgabe aufgefordert und erhalten über das Portal der deutschen e-Vergabe die vollständigen Ausschreibungsunterlagen (Leistungsbeschreibung, Leistungsverzeichnis etc.).

Vielen Dank und für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

VI.4)
Procedures for review
VI.4.1)
Review body
Vergabekammer Baden-Württemberg
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe
76133
Germany
Telephone: +49 721926-4049
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985
Internet address:http://www.rp-karlsruhe.de

VI.4.2)
Body responsible for mediation procedures
Vergabekammer Baden-Württemberg
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe
76133
Germany
Telephone: +49 721926-4049
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985
Internet address:http://www.rp-karlsruhe.de

VI.4.3)
Review procedure
VI.4.4)
Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer Baden-Württemberg
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe
76133
Germany
Telephone: +49 721926-4049
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985
Internet address:http://www.rp-karlsruhe.de

VI.5)
Date of dispatch of this notice:
25/01/2018



http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2018.