Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Vacuum pumps [uhv standard pumping chambers]
Germany

Purchaser: FAIR – Facility for Antiproton and Ion Research in Europe GmbH

09/02/2018 S28 - - Supplies - Contract notice - Competitive procedure with negotiation
I.II.III.IV.VI.
Germany-Darmstadt: Vacuum pumps

2018/S 028-060565

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU
Section I: Contracting authority

I.1)
Name and addresses
FAIR – Facility for Antiproton and Ion Research in Europe GmbH
Planckstr. 1
Darmstadt
64291
Germany
Contact person: Projekteinkauf
Telephone: +49 6159711-987
E-mail: proekf33@gsi.de
Fax: +49 6159713983
NUTS code: DE711
Internet address(es):

Main address: www.fair-center.de

I.2)
Joint procurement
I.3)
Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.dtvp.de/Center/notice/CXS0YYEYYVF
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: http://www.dtvp.de/Center/notice/CXS0YYEYYVF
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)
Type of the contracting authority
Other type: Großforschungseinrichtung
I.5)
Main activity
Other activity: Forschung
Section II: Object

II.1)
Scope of the procurement
II.1.1)
Title:
SIS100 Standard 0 Anpumpkammern

Reference number: 33/50042803FAIR
II.1.2)
Main CPV code
42122450
II.1.3)
Type of contract
Supplies
II.1.4)
Short description:
Im Rahmen der Großforschungsanlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) werden für den Hauptbeschleuniger, das Schwerionensynchrotron SIS100, insgesamt 31 kundenspezifische UHV-Standard-Anpumpkammern benötigt. Die Vakuumkammern sind in ihrer Grundstruktur ein aus Edelstahl gefertigtes Zylinderrohr mit standardisierten CF-Flanschen sowie zwei integrierten dünnwandigen Wellbälgen und werden mittels einer Kammerhalte- bzw. Ausrichtungsmechanik auf einem Gestell montiert.

***.

In the scope of the large-scale research project FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research), a total of 31 customer-specific UHV standard pumping chambers are required for the main accelerator ring, the heavy ion synchrotron SIS100. The basic structure of the vacuum chambers is comprised by a cylinder tube made of stainless steel with standard CF flanges and two integrated thin-walled bellows, mounted on a rack by means of a chamber support structure and a mechanical alignment device.

II.1.5)
Estimated total value
II.1.6)
Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)
Description
II.2.1)
Title:
II.2.2)
Additional CPV code(s)
42124320
44163150
II.2.3)
Place of performance
NUTS code: DE711
Main site or place of performance:
FAIR – Facility for Antiproton and Ion Research in Europe GmbH

Planckstr. 1

64291

Darmstadt

II.2.4)
Description of the procurement:
Die vorliegende Ausschreibung der FAIR GmbH umfasst die vollständige Auskonstruktion und die Erstellung aller für die Serienfertigung notwendigen technischen Zeichnungen der Anpumpkammer auf Grundlage eines vom Auftraggeber beigestellten elektronischen 3d Modells. Auftragsbestandteil ist ferner die Produktion und Lieferung von 31 kundenspezifischen UHV-Anpumpkammern (eine Vorserienkammer und 30 Serienkammern). Weitere Bestandteile der Ausschreibung sind die Beschaffung und/oder Produktion aller zur Fertigung notwendigen Halb- oder Werkzeuge sowie die Durchführung aller Abnahmetests und deren Dokumentation.

****************************************.

The present call for tender of the FAIR GmbH consists of the final designing and the preparation of all technical drawings of the vacuum chamber necessary for serial production on the basis of an electronic 3d model provided by the contracting entity. The order also includes the production and delivery of 31 customer-specific UHV vacuum chambers (one pre-series chamber and 30 series chambers). In addition, the call for tender includes the procurement and/or production of all tools and auxiliary material required for the production as well as the carrying out of all acceptance tests and their documentation.

II.2.5)
Award criteria
Price is not the only award criterion and all criteria are stated only in the procurement documents
II.2.6)
Estimated value
II.2.7)
Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Duration in months: 18
This contract is subject to renewal: no
II.2.9)
Information about the limits on the number of candidates to be invited
Envisaged number of candidates: 5
Objective criteria for choosing the limited number of candidates:
Geforderte Anzahl der Referenzen (mindestens 3) hinsichtlich der Fertigung von UHV-Kammern.

Abnahme FAT (Factory Acceptance Test) erfolgt durch den Auftragnehmer – Abnahmen erfolgen nicht durch Subunternehmen.

******************************.

Required number of references (at least 3) regarding the manufacture of UHV chamber Acceptance FAT (Factory Acceptance Test) by the contractor - Acceptance is not performed by subcontractors.

II.2.10)
Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)
Information about options
Options: yes
Description of options:
Die Untergestelle, jeweils 1 Stück für die FoS und 30 Stück für die Serie werden optional ausgeschrieben.

Es liegt einzig im Ermessen des Auftraggebers, ob diese Option gezogen wird.

*************************************.

The frames, one each for the FoS and 30 pieces for the series are advertised as an option. It is solely at the discretion of the client, whether this option is drawn.

II.2.12)
Information about electronic catalogues
II.2.13)
Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)
Additional information
Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)
Conditions for participation
III.1.1)
Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
Einzureichende Unterlagen:

— Unternehmensdarstellung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): mit Angabe der auf dem GSI Formblatt abgefragten Daten, wie z.B. Anzahl der Mitarbeiter in den letzten drei Jahren, etc,

— Eigenerklärung zur Eignung nach §§ 123, 124 GWB (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung, dass die Kenntnis nach.

§§ 123, 124 GWB unrichtig ist und die dort genannten Fälle nicht vorliegen – GSI Formblatt.

III.1.2)
Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
Einzureichende Unterlagen:

— Angaben zu Gesamtumsatz und auftragsbezogenem Umsatz (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre – auf dem GSI Formblatt Unternehmensdarstellung,

— Nachweis einer Betriebs-/Berufshaftpflichtversicherung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe des Versicherungsunternehmens und der Deckungssumme auf dem GSI Formblatt,

— Bonitätsprüfung (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Dritterklärung vorzulegen): Wird von der GSI im Rahmen der Eignungsprüfung durchgeführt.

Minimum level(s) of standards possibly required:
Sind im Rahmen eines abzuschließenden Vertrages Vorleistungen erforderlich (Anzahlungen), werden diese nur gegen Vorlage einer unbefristeten, selbstschuldnerischen Bankbürgschaft gezahlt.

Die GSI nimmt grundsätzlich nur Bürgschaften an, die die folgenden Mindestbedingungen einhalten:

— Selbstschuldnerische Bürgschaften unter Verzicht auf die Einrede des §§ 770, 771 BGB,

— ausschließlich Bürgschaften nach deutschem Recht,

— unwiderrufliche Bürgschaften,

— kostenlos für die GSI,

— ausgestellt von einer namhaften internationalen, bevorzugt europäischen Bank,

— in der Regel unbefristet bzw. eine Frist, die an das Datum des Eigentumsübergangs gebunden ist.

III.1.3)
Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
Einzureichende Unterlagen:

— Beschreibung von Referenzprojekten (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Beschreibung von drei vergleichbaren Referenzprojekten, mit Angabe der auf dem Formblatt abgefragten Projektdaten,

— Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 (oder vergleichbare Zertifizierung).

Sofern Teilleistungen an Unterauftragnehmer weitergegeben werden oder sofern sich der Bewerber bzw. Bieter für den Eignungsnachweis auf eine Unter-auftragnehmer beruft, ist das Formblatt Unterauftragnehmer einzureichen. In diesem Fall ist eine Abgabe zusammen mit dem Teilnahme-antrag bzw. Angebot erforderlich! Weiterhin ist eine Verfügbarkeitserklärung (siehe Formblatt Verfügbarkeitserklärung) vom Unterauftragnehmer mit dem Teilnahmean-trag bzw. Angebot einzureichen.

Minimum level(s) of standards possibly required:
Folgende Mindeststandards muss der Bieter gewährleisten:

1. Referenzen und Erfahrungen in der Herstellung kundenspezifischer UHV-Komponenten - siehe Formblatt Referenzen

2. Technische Anlagen und Ausrüstung zur Erzeugung und Messung von UHV-Drücken in Vakuumkammern (Pumpen, Vakuummess-technik) und Heliumlecksuchtechnik

Siehe Formblatt Leistungsfähigkeit und Fachkunde.

3. Technische Anlagen und Ausrüstung zur UHV-gerechten Reinigung und Montage von Vakuumkomponenten

Siehe Formblatt Leistungsfähigkeit und Fachkunde.

4. Technische Ausrüstung und Erfahrungen bei Anwendung verschiedener Schweißverfahren (Wolfram-Inertgasschweißen, Mikroplasmaschweißen, Orbitalschweißen, Elektronenstrahlschweißen) und/oder Hartlötverfahren

Siehe Formblatt Leistungsfähigkeit und Fachkunde.

5. Nachweis über geprüftes Schweißpersonal nach (DIN EN) ISO 9606-1

6. Erfahrung oder ggf. sogar technische Ausrüstung für das Wasserstoffarmglühen von Vakuumkomponenten

Siehe Formblatt Leistungsfähigkeit und Fachkunde.

****************************************.

1. References and expertise on manufacturing of customized UHV components - please see document references

2. Technical equipment for the generation of UHV pressures in vacuum chambers (pumps), vacuum measuring technique, and He leak detection technique - please see please see checking on productivity and technical qualification

3. Technical equipment for UHV-compliant cleaning and assembly of vacuum components - please see checking on productivity and technical qualification

4. Technical equipment and experience in different welding techniques (TIG, micro plasma welding, orbital welding, electron beam welding) and/or vacuum brazing - please see checking on productivity and technical qualification

5. Proof of certified welders according to (DIN EN) ISO 9606-1 - please see checking on productivity and technical qualification

6. Experiences or, if even available, technical equipment for vacuum firing of vacuum components - please see checking on productivity and technical qualification

III.1.5)
Information about reserved contracts
III.2)
Conditions related to the contract
III.2.2)
Contract performance conditions:
Einzureichende Unterlagen:

— Vertraulichkeitserklärung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): auf dem GSI Formblatt,

— Mindestlohngesetz – MiLoG (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung gemäß § 19 Abs. 3 des Gesetzes zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohns (Mindestlohngesetz – MiLoG),

— BGB-Gesellschaft mit gesamtschuldnerischer Haftung mit Listung aller Mitglieder und deren bevollmächtigter Vertreter inkl. Nennung eines bevollmächtigten Vertreters, der die Arbeitsgemeinschaft gegenüber dem Auftraggeber rechtsverbindlich vertritt. Mit dem Angebot ist eine von allen Gemeinschaftsmitgliedern rechtsverbindlich unterschriebene Erklärung abzugeben, dass die federführende Firma als bevollmächtigter Vertreter die aufgeführten Gemeinschaftsmitglieder gegenüber dem Auftraggeber vertritt und mit Wirkung für jedes Mitglied für die vertragsgemäße Ausführung der Leistung als Gesamtschuldner haftet.

III.2.3)
Information about staff responsible for the performance of the contract
Section IV: Procedure

IV.1)
Description
IV.1.1)
Type of procedure
Competitive procedure with negotiation
IV.1.3)
Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)
Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
Recourse to staged procedure to gradually reduce the number of solutions to be discussed or tenders to be negotiated
IV.1.5)
Information about negotiation
The contracting authority reserves the right to award the contract on the basis of the initial tenders without conducting negotiations
IV.1.6)
Information about electronic auction
IV.1.8)
Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)
Administrative information
IV.2.1)
Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 13/03/2018
Local time: 13:00
IV.2.3)
Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
Date: 19/03/2018
IV.2.4)
Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German, English
IV.2.6)
Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
IV.2.7)
Conditions for opening of tenders
Section VI: Complementary information

VI.1)
Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)
Information about electronic workflows
VI.3)
Additional information:
Die Sicherungskopie ist nur erforderlich als Datenträger (CD/DVD), wenn Sie Ihr Angebot postalisch einreichen.

Die Vergabestelle akzeptiert folgende Arten der Angebotsabgabe:

a/ Postalischer Versand oder

b/ Elektronisch in Textform

Hinweis – a/ Postalischer Versand.

Die bei der Vergabestelle einzureichenden Angebotsunterlagen sind 2-fach in Papierform sowie 1-fach elektronisch auf CD/DVD, in einem verschlossenen Umschlag fristgerecht bei der Vergabestelle einzureichen. Der Versandumschlag ist mittels des in den Vergabeunterlagen enthaltenen „Angebotskennzettels“ zu kennzeichnen und mit dem Firmennamen und Firmenanschrift zu beschriften. Nicht gekennzeichnete Angebote können vom Wettbewerb ausgeschlossen werden, falls diese deshalb vorzeitig geöffnet werden.

Hinweis – b/ Elektronisch in Textform.

Die Übermittlung der Angebote in elektronischer Form erfolgt fristgerecht über den Vergabemarktplatz DTVP (Deutsches Vergabeportal).

URL: http://www.dtvp.de/Center/.

Zur Wahrung der Textform gemäß § 126 b BGB bei Angebotsabgabe müssen die Bieter nachfolgende Angaben machen:

— Bei natürlichen Personen ist der vollständige Name zu nennen (§12 BGB),

— Bei juristischen Personen und Handelsgesellschaften (§ 17 BGB) ist der Firmenname zu nennen und die Rechtsform. Darüber hinaus ist der vollständige Name des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin zu nennen, der/die für die Firma das Angebot abgibt. Das Einfügen eines Firmenlogos reicht nicht aus,

— Bei Bietergemeinschaften sind für jeden einzelnen Bieter die vorstehenden.

Angaben zu machen.

Zu beachten ist, dass die Textform des § 126 b BGB im Vergaberecht nur eingehalten ist, wenn die Teilnahmeanträge/ Angebote verschlüsselt übermittelt werden. Eine E-Mail genügt nicht!

***************************.

GSI wird die Erstangebote anhand der Zuschlagskriterien (s.u.) bewerten. GSI behält sich eine Abschichtung vor, nur die 5 bestbewerteten Anbieter gemäß § 51 Abs.2 VgV zu einer Verhandlung mit Präsentation, die zur Prüfung der bereitgestellten Informationen und Unterlagen genutzt werden kann, einzuladen, ggf. mit Verhandlung in mehreren Runden.

Am Ende der Verhandlungsrunden werden die 5 Bieter, mit denen GSI verhandelt hat, einheitlich zur Abgabe finaler Angebote aufgefordert. GSI wird diese fina-len Angebote anhand der festgelegten Zuschlagskriterien nochmals bewerten und über den Zuschlag entscheiden.

GSI behält sich das Recht vor, den Auftrag auf Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen.

Der Zuschlag wird auf das wirtschaftlichste Angebot erteilt. Die zur Wertung zuge-lassenen Angebote werden anhand der in dem Dokument „CSX42 – Angebotswer-tungsmethoden und -kriterien.pdf“ genannten Zuschlagskriterien mit der entspre-chend angegebenen Gewichtung gewertet.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YYEYYVF.

VI.4)
Procedures for review
VI.4.1)
Review body
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Germany
VI.4.2)
Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)
Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:
Die zuständige Nachprüfungsbehörde ist die Vergabekammer des Bundes.

Villemombler Straße 76.

53123 Bonn

Tel.: 0228 9499-0.

Fax: 0228 9499-163.

E-Mail: vk@bundeskartellamt.bund.de

Internet: http://www.bundeskartellamt.de/SharedDocs/Kontaktdaten/DE/Vergabekammern.html.

Durch die Zeichenbeschränkung der EU ist der genaue Wortlaut nicht abbildbar. Diesen entnehmen Sie bitte den Teilnahmeunterlagen.

VI.4.4)
Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer des Bundes
Villemomblerstr. 76
Bonn
53123
Germany
VI.5)
Date of dispatch of this notice:
08/02/2018

http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2018.