Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Partition walls [includes shielding, doors/windows with shielding, etc - medical]
Nuremberg, Germany

Purchaser: Kliniken Dr. Erler gGmbH

14/03/2018 S51 - - Works - Contract notice - Open procedure
I.II.III.IV.VI.
Germany-Nuremberg: Partition walls

2018/S 051-112193

Contract notice

Works

Directive 2014/24/EU
Section I: Contracting authority

I.1)
Name and addresses
Kliniken Dr. Erler gGmbH
Kontumazgarten 4-18
Nürnberg
90429
Germany
Contact person: 2. OG Sekretariat der Geschäftsleitung
Telephone: +49 9112728101
E-mail: ekk@erler-klinik.de
Fax: +49 9112728106
NUTS code: DE254
Internet address(es):

Main address: www.erler-klinik.de

I.2)
Joint procurement
I.3)
Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.staatsanzeiger-eservices.de/aJs/EuBekVuUrl?z_param=133404
Additional information can be obtained from another address:
WSP Deutschland AG
München
Germany
Contact person: Frau Andra Corina Buescu
Telephone: +49 8928633308
E-mail: ekk@wspgroup.de
Fax: +49 8928633448
NUTS code: DE212
Internet address(es):

Main address: http://www.wsp-pb.com/de/WSP-Deutschland/

Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)
Type of the contracting authority
Other type: sonstiges
I.5)
Main activity
Health
Section II: Object

II.1)
Scope of the procurement
II.1.1)
Title:
Kliniken Dr. Erler gGmbH, Nürnberg Erweiterung und Strukturverbesserung OP, AWR und ZSVA LV 1.28 OP-Wände

II.1.2)
Main CPV code
44112310
II.1.3)
Type of contract
Works
II.1.4)
Short description:
Das Bauvorhaben umfasst die Erweiterung und Umstrukturierung der OP Abteilung der Kliniken Dr. Erler in Nürnberg. Die Baumaßnahme umfasst darüber hinaus auch Umbauarbeiten im Bestand. Sämtliche Arbeiten werden während des laufenden Klinikbetriebes durchgeführt. Die Ausführung des Gesamtbauvorhabens gliedert sich in 5 Bauphasen die aufeinanderfolgen. Bauphase 1 umfasst die Erweiterungen als Neubaumaßnahme.

Bauphase 2 unterteilt in die Abschnitte A und B umfasst die Umbaumaßnahmen im Altbau betreffenden das Gebäude des Bettenhauses. Die Umbaumaßnahmen erfolgen im 1. Obergeschoss. Die Bauphasen 3, 4 und 5 umfassen die Umbaumaßnahmen in der bestehenden OP-Abteilung im 1. OG des Altbaubestandes.

II.1.5)
Estimated total value
II.1.6)
Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)
Description
II.2.1)
Title:
II.2.2)
Additional CPV code(s)
45421141
II.2.3)
Place of performance
NUTS code: DE254
Main site or place of performance:
Nürnberg.

II.2.4)
Description of the procurement:
Ca. 400 m2 Wände mit HPL-Bekleidungen.

Ca. 380 m2 Wände einseitig mit GK Bekleidung.

Ca. 200 m2 Zulage für Strahlenschutz bis pb 2,5mm.

Ca. 6 Stück Durchblickfenster, tlw. mit Strahlenschutz.

Ca. 4 Stück OP-Schiebtüren mit automatischen Antrieb, Strahlenschutz.

Ca. 3 Stück Drehtüren.

II.2.5)
Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)
Estimated value
II.2.7)
Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 15/10/2018
End: 21/08/2020
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)
Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)
Information about options
Options: no
II.2.12)
Information about electronic catalogues
II.2.13)
Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)
Additional information
Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)
Conditions for participation
III.1.1)
Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenererklärungen gem. Formblatt „Eigenererklärung zur Eignung“ nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenererklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erläuterungen und Bescheinigungen gemäß Formblatt „Eigenererklärung zur Eignung“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt „Eigenererklärung zur Eignung“ wird mit den Vergabeunterlagen übergeben.

III.1.2)
Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
Für den Auftrag kommen Bieter in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Mit dem Angebot sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen: Nachweis der Fachkunde, Leitungsfähigkeit, Zuverlässigkeit nach § 8 VOB/A. Rechtslage – geforderte.

Nachweise: Sh. Vergabeunterlagen.

III.1.3)
Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

— die Nachforderung von Nachweisen gemäß § 6d EU VOB/A EU Abs.1-4 mit dem Angebot sind vorzulegen:

Formblätter; Eigenerklärung 124,

— vorgesehene Nachunternehmerleistung/Teilleistung ist grundsätzlich zu benennen. VOB Formblatt 233.

Nachunternehmerleistung ist mit Angebot abzugeben,

— Angabe der Nachunternehmer spätestens bei Auftragsvergabe,

— für Nachunternehmer ist der Nachweis Formulare 124 und 236 zu erbringen (spätestens vor

Auftragsvergabe), ausgenommen sind hierbei Leistungen von untergeordneter Bedeutung. Das Formblatt 222 ist mit den geforderten Preisangaben zur Angebotsabgabe vorzulegen.

III.1.5)
Information about reserved contracts
III.2)
Conditions related to the contract
III.2.2)
Contract performance conditions:
Nachweis über die Haftpflichtversicherung und deren Deckungsrisiken und Deckungssummen bei einem in der EU zugelassenen Versicherungsunternehmen.

III.2.3)
Information about staff responsible for the performance of the contract
Section IV: Procedure

IV.1)
Description
IV.1.1)
Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)
Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)
Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)
Information about electronic auction
IV.1.8)
Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)
Administrative information
IV.2.1)
Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/04/2018
Local time: 16:00
IV.2.3)
Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)
Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)
Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 15/06/2018
IV.2.7)
Conditions for opening of tenders
Date: 17/04/2018
Local time: 16:00
Place:
Kliniken Dr. Erler gGmbH,

Kontumazgarten 4-18,

2. OG Sekretariat der Geschäftsleitung,

90429 Nürnberg

Section VI: Complementary information

VI.1)
Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)
Information about electronic workflows
VI.3)
Additional information:
VI.4)
Procedures for review
VI.4.1)
Review body
Vergabekammer Nordbayern – Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Germany
Telephone: +49 981530
E-mail: poststelle@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981531206
VI.4.2)
Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)
Review procedure
VI.4.4)
Service from which information about the review procedure may be obtained
Vergabekammer Nordbayern – Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Germany
Telephone: +49 981530
E-mail: poststelle@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981531206
VI.5)
Date of dispatch of this notice:
12/03/2018

http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2018.