Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Installation of doors [may inlude doors with radiation protection requirements etc - medical]
Aachen, Germany

Purchaser: Universitätsklinikum Aachen AöR

27/02/2018 S40 - - Works - Contract notice - Open procedure
I.II.III.IV.VI.
Germany-Aachen: Installation of doors

2018/S 040-086640

Contract notice

Works

Directive 2014/24/EU
Section I: Contracting authority

I.1)
Name and addresses
Universitätsklinikum Aachen AöR
Pauwelsstr. 30
Aachen
52074
Germany
Contact person: Vergabestelle
Telephone: +49 2418080007
E-mail: vergabestelle@ukaachen.de
Fax: +49 2418082504
NUTS code: DEA2D
Internet address(es):

Main address: www.ukaachen.de

I.2)
Joint procurement
I.3)
Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: https://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS0YYJYYJN
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/notice/CXS0YYJYYJN
Tenders or requests to participate must be submitted to the following address:
Universitätsklinikum Aachen AöR
Pauwelsstr. 30
Aachen
52074
Germany
Contact person: Geschäftsbereich Recht — Sekretariat
E-mail: vergabestelle@ukaachen.de
NUTS code: DEA2D
Internet address(es):

Main address: www.ukaachen.de

I.4)
Type of the contracting authority
Body governed by public law
I.5)
Main activity
Health
Section II: Object

II.1)
Scope of the procurement
II.1.1)
Title:
Objekttüren — Radiologie Etage 5 Flur 31 + 32 + 33

Reference number: 2018-vs19-OK
II.1.2)
Main CPV code
45421131
II.1.3)
Type of contract
Works
II.1.4)
Short description:
Die Leistung umfassen das Planen, Herstellen, Liefern, fachgerechte Montieren und die abschließende Dokumentation von Tür- oder Innenfensterelementen mit oder ohne Anforderungen an Brandschutz, Rauchschutz, Schallschutz und/oder Strahlenschutz, bestehend aus Zarge, Türblatt, Beschlägen und An- und Einbauteilen gemäß den nachfolgenden Ausführungs- und Positionsbeschreibungen. Der Einbau muss nach den anerkannten Regeln der Bautechnik, der bauaufsichtlichen Zulassung, der Montageanleitung der Hersteller und den beigefügten Ausführungsdetails erfolgen.

II.1.5)
Estimated total value
II.1.6)
Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)
Description
II.2.1)
Title:
II.2.2)
Additional CPV code(s)
II.2.3)
Place of performance
NUTS code: DEA2D
Main site or place of performance:
Universitätsklinikum Aachen AöR; Pauwelsstr. 30; 52074 Aachen.

II.2.4)
Description of the procurement:
Die Leistung umfassen das Planen, Herstellen, Liefern, fachgerechte Montieren und die abschließende Dokumentation von Tür- oder Innenfensterelementen mit oder ohne Anforderungen an Brandschutz, Rauchschutz, Schallschutz und / oder Strahlenschutz, bestehend aus Zarge, Türblatt, Beschlägen und An- und Einbauteilen gemäß den nachfolgenden Ausführungs- und Positionsbeschreibungen. Der Einbau muss nach den anerkannten Regeln der Bautechnik, der bauaufsichtlichen Zulassung, der Montageanleitung der Hersteller und den beigefügten Ausführungsdetails erfolgen.

II.2.5)
Award criteria
Criteria below
Price
II.2.6)
Estimated value
II.2.7)
Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
Start: 07/08/2018
End: 01/10/2018
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)
Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)
Information about options
Options: no
II.2.12)
Information about electronic catalogues
II.2.13)
Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)
Additional information
Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)
Conditions for participation
III.1.1)
Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
— Berufsgenossenschaft (mit dem Angebot mittels Dritterklärung vorzulegen): Gültige Bescheinigung über die Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft. Alter der Bescheinigung maximal 1 Jahr,

— Eigenerklärung Eignung (124) (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung zur Eignung für nicht präqualifizierte Unternehmen nach Vordruck 124,

— Berufs.- bzw. Handelsregisterauszug (mit dem Angebot mittels Dritterklärung vorzulegen): Gültiger Auszug aus dem Handelsregister des Sitzes oder Wohnsitzes, soweit die Eintragung in das Register nach den gesetzlichen Bestimmungen des Mitgliedstaates, in dem der Bewerber seinen Sitz hat, vorgeschrieben ist,

— Sozialversicherung (mit dem Angebot mittels Dritterklärung vorzulegen): Gültiger Nachweis über die Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung und der gemeinsamen Einrichtung der Tarifvertragsparteien im Sinne des § 5 Nummer 3 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes. Alter der Bescheinigung maximal 1 Jahr.

III.1.2)
Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
— Bescheinigung in Steuersachen (mit dem Angebot mittels Dritterklärung vorzulegen): Nachweis des Finanzamtes, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern ordnungsgemäß erfüllt wurde,. Alter der Bescheinigung maximal 1 Jahr,

— Haftpflichtversicherung (mit dem Angebot mittels Dritterklärung vorzulegen): Gültiger Nachweis über die bezahlte Haftpflichtversicherung. Alter der Bescheinigung maximal 1 Jahr.

III.1.3)
Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
— VOB/A EU - Referenzen (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6a Abs. 3 a EU VOB/A zu machen:

Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind.

Folgende Angaben sind im Referenzblatt aufzuführen:

— Bezeichnung und Ort des Bauvorhabens,

— Auftraggeber,

— Datum der Fertigstellung,

— abgewickeltes Auftragsvolumen in Millionen euro netto.

III.1.5)
Information about reserved contracts
III.2)
Conditions related to the contract
III.2.2)
Contract performance conditions:
— Verpflichtungserklärung Tariftreue und Mindestlohn TVgG (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen): Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG - NRW),

— Verpflichtungserklärung Frauenförderung/Vereinrkeit Beruf u. Familie (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen): Verpflichtungserklärung nach § 8 TVgG - NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie,

— Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Dritterklärung vorzulegen): Dem UK Aachen ist, durch den zuschlagerhaltenden Bieter, unaufgefordert zum Ausführungsbeginn eine Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG.

Vorzulegen.

III.2.3)
Information about staff responsible for the performance of the contract
Section IV: Procedure

IV.1)
Description
IV.1.1)
Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)
Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)
Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)
Information about electronic auction
IV.1.8)
Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)
Administrative information
IV.2.1)
Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 04/04/2018
Local time: 11:30
IV.2.3)
Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)
Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)
Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 01/06/2018
IV.2.7)
Conditions for opening of tenders
Date: 04/04/2018
Local time: 11:30
Place:
Kullenhofstr. 50, 52074 Aachen, 4. Etage, R. 425.

Information about authorised persons and opening procedure:
Bieter sind bei der Angebotseröffnung nicht zugelassen.

Section VI: Complementary information

VI.1)
Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)
Information about electronic workflows
VI.3)
Additional information:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen.

Das Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) ist beigefügt.

Die in diesen Vergabeunterlagen enthaltenen Informationen sind soweit schutzrechtsfähig und soweit sie nicht Informationen Dritter enthalten Eigentum der Vergabestelle. Verwertung, Kopie sowie Weitergabe der Vergabeunterlagen sind nur im Rahmen der Erstellung eines Angebotes und nur durch das die Vergabeunterlagen anfordernde Unternehmen zulässig. Einer darüber hinausgehenden Weitergabe und insbesondere der Verkauf von Vergabeunterlagen an Dritte gleich zu welchem Zweck sind nicht gestattet.

Sollten Sie die Vergabeunterlagen nicht direkt von der Vergabestelle bzw. über den Vergabemarktplatz des Landes NRW erhalten haben, sondern über Dienstleister oder beauftragte Dritte wird Ihnen eine Registrierung auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW und eine Teilnahme über v. g. Vergabemarktplatz empfohlen. Vergabeunterlagen können geändert oder ergänzt werden, die Bieterkommunikation, die i.d.R. als einziges Kommunikationsmittel zugelassen ist, kann erläuternde Hinweise erhalten.

Einen verbindlichen und jeweils aktuellen Stand der Informationen zu diesem Vergabeverfahren finden Sie im Regelfall nur auf dem Vergabemarktplatz des Landes NRW.

Jegliche Kommunikation zw. Bieter und AG soll über die vergabe.nrw-Nachrichtenfunktion erfolgen.

Bei zugelassener schriftlicher Angebotsabgabe sollen die Angebotsunterlagen mit Anlagen in einem verschlossenen Umschlag unter Verwendung des Aufklebers „Angebotskennzettel" bei der, in den Vergabeunterlagen genannten Einreichungsstelle eingereicht werden. In Abweichung/Ergänzung zu der in den Vergabeunterlagen genannten Einreichungsstelle, kann eine persönliche Abgabe der Angebotsunterlagen (nur bei zugelassener schriftlicher Angebotsabgabe und nur während der am UKA üblichen Geschäftszeiten) an nachstehender Adresse erfolgen:

Universitätsklinikum Aachen AöR.

Geschäftsbereich Recht — Sekretariat

Kullenhofstr. 50.

52074 Aachen

4. Etage, Raum 423

Eine fristwahrende Annahme der Sendung an anderer Stelle im UKA kann nicht erfolgen.

Auf die Vorlage einer Sicherungskopie wird verzichtet.

Bekanntmachungs-ID: CXS0YYJYYJN.

VI.4)
Procedures for review
VI.4.1)
Review body
Vergabekammer Rheinland
Zeughausstr. 2-10
Köln
50667
Germany
Telephone: +49 2211473116
E-mail: vergabekammer@bezregkoeln.nrw.de
Fax: +49 2211472889
Internet address:http://www.bezreg-koeln.de

VI.4.2)
Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)
Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:
§ 160 GWB Einleitung, Antrag.

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 GWB Absatz 2 bleibt unberührt;

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablau der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergange sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

VI.4.4)
Service from which information about the review procedure may be obtained
Universitätsklinikum Aachen AöR
Pauwelsstr. 30
Aachen
52074
Germany
Telephone: +49 2418080007
E-mail: vergabestelle@ukaachen.de
Fax: +49 2418082504
Internet address:www.ukaachen.de

VI.5)
Date of dispatch of this notice:
26/02/2018


http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2018.