Business
Opportunities /
Tenders
by product
by date
email alerts
Market
Intelligence
Reports
Buyers Guide
by name
by product
post a supplier
Conferences
by category
by date
post a conference
Links
links
Terms of Use
© 2002 NuclearMarket
|Home | Members | Site Map | Advertise | Contact Us|


IMPORTANT NOTE:
The notice below has expired - To receive our email alerts in the future please click here for a free trial.

Procurement Notice Details

Firefighting vehicles [may include radiation protection equipment]
Germany

Purchaser: Landratsamt Kyffhäuserkreis, Stabsstelle Recht und Vergabe

12/04/2018 S71 - - Supplies - Contract notice - Open procedure
I.II.III.IV.VI.
Germany-Sondershausen: Firefighting vehicles

2018/S 071-156840

Contract notice

Supplies

Directive 2014/24/EU
Section I: Contracting authority

I.1)
Name and addresses
Landratsamt Kyffhäuserkreis, Stabsstelle Recht und Vergabe
Markt 8
Sondershausen
99706
Germany
Contact person: Stabsstelle Recht und Vergabe
Telephone: +49 3632741-149
E-mail: rev@kyffhaeuser.de
Fax: +49 3632741-88274
NUTS code: DEG0A
Internet address(es):

Main address: http://www.kyffhaeuser.de

I.2)
Information about joint procurement
I.3)
Communication
The procurement documents are available for unrestricted and full direct access, free of charge, at: www.evergabe.de/unterlagen
Additional information can be obtained from the abovementioned address
Tenders or requests to participate must be submitted electronically via: www.evergabe.de
Tenders or requests to participate must be submitted to the abovementioned address
I.4)
Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.5)
Main activity
General public services
Section II: Object

II.1)
Scope of the procurement
II.1.1)
Title:
Lieferung eines GW-A/S für den Kyffhäuserkreis

Reference number: KYF/REV/VOL/2018/001
II.1.2)
Main CPV code
34144210
II.1.3)
Type of contract
Supplies
II.1.4)
Short description:
Lieferung eines Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S) für die Stützpunktfeuerwehr Greußen des Kyffhäuserkreises

II.1.5)
Estimated total value
II.1.6)
Information about lots
This contract is divided into lots: no
II.2)
Description
II.2.1)
Title:
II.2.2)
Additional CPV code(s)
II.2.3)
Place of performance
NUTS code: DEG0A
Main site or place of performance:
Landratsamt Kyffhäuserkreis

Markt 8

99706 Sondershausen

II.2.4)
Description of the procurement:
Lieferung eines Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S) für die Stützpunktfeuerwehr Greußen des Kyffhäuserkreises

II.2.5)
Award criteria
Criteria below
Quality criterion - Name: Technische Umsetzung (Funktionalität und Gebrauchswert) / Weighting: 30,00
Quality criterion - Name: Service/Folgekosten / Weighting: 10,00
Price - Weighting: 60,00
II.2.6)
Estimated value
II.2.7)
Duration of the contract, framework agreement or dynamic purchasing system
End: 30/10/2019
This contract is subject to renewal: no
II.2.10)
Information about variants
Variants will be accepted: no
II.2.11)
Information about options
Options: no
II.2.12)
Information about electronic catalogues
II.2.13)
Information about European Union funds
The procurement is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
II.2.14)
Additional information
Die Lieferung des GW-A/S hat schnellstmöglich, spätestens bis zum 30.10.2019 zu erfolgen.

Section III: Legal, economic, financial and technical information

III.1)
Conditions for participation
III.1.1)
Suitability to pursue the professional activity, including requirements relating to enrolment on professional or trade registers
List and brief description of conditions:
Vorlage von Nachweisen/Angaben/Unterlagen mit dem Angebot:

— Nachweis über die Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister gemäß § 44 Abs. 1 VgV.

Eigenerklärungen sind grundsätzlich ausreichend. Eignungsnachweise, die durch Präqualifizierungsverfahren erworben wurden, sind zugelassen. Die Präqualifizierungsnummer ist dann zwingend anzugeben. Die Eignung kann auch durch die Vorlage der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) nachgewiesen werden. Diese steht unter dem Link.

https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de

Zur Verfügung. Weiterhin kann die Eignung auch durch das Formblatt 124 VHB Bund nachgewiesen werden. Dieses ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die enger Wahl, sind die o. g. und die in der EEE oder im Formblatt 124 VHB Bund angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung durch den Auftraggeber vorlegen.

Soweit sich am Vergabeverfahren mehrere Unternehmen als Bietergemeinschaft beteiligen oder der Bieter für seine Eignung die Kapazitäten eines anderen oder mehrerer anderer Unternehmen in Anspruch nimmt (= Eignungsleihe gemäß § 47 VgV) müssen für jedes der beteiligten Unternehmen bzw. jedes im Rahmen der Eignungsleihe in Anspruch genommene Unternehmen durch Präqualifizierungsverfahren erworbenen Eignungsnachweise oder eine separate EEE oder das Formblatt 124 VHB Bund vorgelegt werden.

III.1.2)
Economic and financial standing
List and brief description of selection criteria:
Vorlage von Nachweisen/Angaben/Unterlagen mit dem Angebot:

— Eigenerklärungen, dass keine zwingenden Ausschlussgründe i. S. v. §§ 123, 124 GWB vorliegen.

Eignungsnachweise, die durch Präqualifizierungsverfahren erworben wurden, sind zugelassen. Die Präqualifizierungsnummer ist dann zwingend anzugeben. Die Eignung kann auch durch die Vorlage der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) nachgewiesen werden. Diese steht unter dem Link.

https://ec.europa.eu/tools/espd/filter?lang=de

Zur Verfügung. Weiterhin kann die Eignung auch durch die Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen nach den §§ 123, 124 GWB i. V. m. § 48 VgV nachgewiesen werden. Diese ist den Vergabeunterlagen beigefügt.

Soweit sich am Vergabeverfahren mehrere Unternehmen als Bietergemeinschaft beteiligen oder der Bieter für seine Eignung die Kapazitäten eines anderen oder mehrerer anderer Unternehmen in Anspruch nimmt (= Eignungsleihe gemäß § 47 VgV) müssen für jedes der beteiligten Unternehmen bzw. jedes im Rahmen der Eignungsleihe in Anspruch genommene Unternehmen durch Präqualifizierungsverfahren erworbenen Eignungsnachweise oder eine separate EEE oder eine separate Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen nach den §§ 123, 124 GWB i. V. m. § 48 VgV vorgelegt werden.

— FBl. 236 VHB Bund – Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen,

— Nachweis oder Eigenerklärung einer entsprechenden Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 2 VgV mit Versicherung von Personen – und Sachschäden von mindestens 1 000 000 €.

III.1.3)
Technical and professional ability
List and brief description of selection criteria:
Vorlage von Nachweisen/Angaben/Unterlagen mit dem Angebot:

— Aktuelle Nachweise zur Zertifizierung von mindestens 2 Fachmonteuren Digitalfunktechnik in Fahrzeugen,

— Aktuelle Nachweise zur Zertifizierung Qualitätsmanagement gemäß ISO 9001,

— mindestens 3 Referenzen über den doppelten Auftragswert zum ausgeführten Auftragsgegenstand über früher ausgeführte Aufträge aus den letzten 3 Jahren, jeweils mit Angabe des Wertes, des Liefer- bzw. Erbringungszeitraums sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers,

— Ausführliche Fahrzeugbeschreibung mit:

— Datenblättern und,

— Kennlinien der maschinellen Zugeinrichtung sowie des eingebauten Stromerzeugers sowie Nachweis Dauerlastbetrieb des Nebenantriebs,

— Plan für den Auf- und Ausbau, die Anordnung der Beladung muss erkennbar sein,

— Nachweis der Massebilanz (Gesamt, Verteilung Vorder- und Hinterachse sowie links und rechts); das Fahrzeug muss über eine ausgeglichene Masseverteilung verfügen,

— Nachweis der Energiebilanz (Kfz-Elektrik, Zusatzelektrik, Fremdeinspeisung), Ausführung entsprechend Muster-Energiebilanz DIN-FNFW.

III.1.5)
Information about reserved contracts
III.2)
Conditions related to the contract
III.2.2)
Contract performance conditions:
Formblätter nach Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) bestehend aus:

— Ergänzende Vertragsbedingungen zur Tariftreue und Entgeltgleichheit,

— Ergänzende Vertragsbedingungen zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen,

— Ergänzende Vertragbedingungen zu §§ 12, 15, 17, 18 ThürVgG,

— bei Nachunternehmereinsatz – Nachunternehmererklärungen zur Tariftreue und Entgeltgleichheit und zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen.

III.2.3)
Information about staff responsible for the performance of the contract
Section IV: Procedure

IV.1)
Description
IV.1.1)
Type of procedure
Open procedure
IV.1.3)
Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system
IV.1.4)
Information about reduction of the number of solutions or tenders during negotiation or dialogue
IV.1.6)
Information about electronic auction
IV.1.8)
Information about the Government Procurement Agreement (GPA)
The procurement is covered by the Government Procurement Agreement: yes
IV.2)
Administrative information
IV.2.1)
Previous publication concerning this procedure
IV.2.2)
Time limit for receipt of tenders or requests to participate
Date: 17/05/2018
Local time: 11:00
IV.2.3)
Estimated date of dispatch of invitations to tender or to participate to selected candidates
IV.2.4)
Languages in which tenders or requests to participate may be submitted:
German
IV.2.6)
Minimum time frame during which the tenderer must maintain the tender
Tender must be valid until: 16/07/2018
IV.2.7)
Conditions for opening of tenders
Date: 17/05/2018
Local time: 11:30
Information about authorised persons and opening procedure:
Entfällt

Section VI: Complementary information

VI.1)
Information about recurrence
This is a recurrent procurement: no
VI.2)
Information about electronic workflows
VI.3)
Additional information:
Achtung!

Wichtiger Hinweis zur Abgabe/ Unterzeichnung der elektronischen Angebote und Vergabeunterlagen:

Die Angebote sind ausschließlich elektronisch - wie unter Punkt 7 im FBl. 631 EU VHB Bund festgelegt – abzugeben.

Elektronische Angebote mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur:

Bei elektronischer Angebotsabgabe mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur, ist das Angebot entsprechend zu signieren. Im Unterschriftsfeld des elektronischen Angebotsschreibens ist der Name der natürlichen Person, die die Erklärung abgibt, einzutragen. Die übrigen den Vergabeunterlagen beigefügten Formulare (Eigenerklärungen, Formblätter nach VHB Bund etc.), die Eintragungen erfordern, sind vollständig auszufüllen. Soweit die Formulare nicht oder nicht vollständig digital ausfüllbar sind, sind diese zu exportieren, auszudrucken, händisch auszufüllen und im System zum Angebot zu importieren (hochzuladen).

Mit der Signatur und Angabe des Namens im elektronischen Angebotsschreiben gelten alle dem Angebot beigefügten und durch den Bieter ausgefüllten Formulare als unterzeichnet.

Elektronische Angebote in Textform:

Bei elektronischer Angebotsabgabe in Textform gilt folgende Verfahrensweise:

Im Unterschriftsfeld des elektronischen Angebotsschreibens ist der Name der natürlichen Person, die die Erklärung abgibt, einzutragen.

Die übrigen den Vergabeunterlagen beigefügten Formulare (Eigenerklärungen, Formblätter nach VHB Bund etc.), die Eintragungen und/ oder Unterschriften erfordern, sind vollständig auszufüllen. Soweit Unterschriften gefordert werden, ist im Unterschriftsfeld der Name der natürlichen Person, die die Erklärung abgibt, einzutragen.

Soweit die Formulare nicht oder nicht vollständig digital ausfüllbar sind und/ oder die Unterschriftsfelder nicht digital beschreibbar sind, sind diese zu exportieren, auszudrucken, händisch auszufüllen und, soweit Unterschriften gefordert werden, händisch zu unterschreiben und im System zum Angebot zu importieren (hochzuladen).

VI.4)
Procedures for review
VI.4.1)
Review body
Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Jorge-Semprún-Platz 4
Weimar
99423
Germany
Telephone: +49 361573321254
E-mail: vergabekammer@tlvwa.thueringen.de
Fax: +49 361573321059
Internet address:www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/

VI.4.2)
Body responsible for mediation procedures
VI.4.3)
Review procedure
Precise information on deadline(s) for review procedures:
Entsprechend der Regelungen in § 160 GWB

VI.4.4)
Service from which information about the review procedure may be obtained
VI.5)
Date of dispatch of this notice:
10/04/2018



http://ted.europa.eu/, TED database, © European Communities, 1995-2018.